Neurodermitis / Atopisches Ekzem

Bis zu 17 % der Kinder in Deutschland sind heute von einer Neurodermitis betroffen. Gerade allergische Ursachen sind bei Kindern häufig – daher auch die wissenschaftliche Bezeichnung „atopisches Ekzem“.

Im Kleinkindalter findet man bei 30 % der erkrankten Kinder eine Nahrungsmittelallergie als Auslöser der Erkrankung. Die Abklärung einer allergischen Ursache stellt deshalb neben der Therapie und Patientenschulung einen besonderen Schwerpunkt der Rehabilitation bei Neurodermitis dar.

Unsere Neurodermitis-Patienten werden von einem interdisziplinären Team betreut, das aus Kinderärzten mit Zusatzbezeichnung Allergologie, Neurodermitistrainern, Ernährungsberaterinnen, Psychologen, Kinderkrankenschwestern, Erziehern, Physio- und Sporttherapeuten besteht.

Die Fachklinik Gaißach ist als Neurodermitis-Akademie anerkannt.

Diese Seite

Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd - Fachklinik Gaißach