An unsere jungen Patienten und ihre Eltern

Chronisch erkrankte Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern erfahren in unserer Fachklinik eine umfassende Betreuung und Behandlung. Darauf sind unsere medizinischen Leistungen, das Ernährungsprogramm, die Sport- und Freizeitprogramme, als auch die Pflege und Unterbringung, abgestimmt.

Für den Reha-Erfolg ist es entscheidend, dass unsere jungen Patienten lernen, die Ursachen ihrer Krankheit und die Ansatzpunkte der Therapie zu verstehen und beginnen, im Alltag damit umzugehen. Nur so können wir langfristig eine Linderung der Beschwerden sicherstellen.

Manchmal sind auch die Eltern von Patienten gesundheitlich betroffen und benötigen ebenfalls eine Rehabilitationsbehandlung. Um diesen Familien eine gemeinsame Therapie zu ermöglichen, hat die Fachklinik Gaißach eine separate Station eingerichtet.

Unsere Therapieziele leiten sich aus dem Individualzustand unserer Patienten ab. Wir stellen ausgewählte Maßnahmen aus den Bereichen Sport- und Bewegungstherapie, Physiotherapie, psychologische Verfahren und indikationsbezogene Schulungen zu einem individuellen Therapieprogramm zusammen. Während die Mütter und/oder Väter behandelt werden, werden die Kinder von unseren medizinischen und pädagogischen Fachkräften betreut.

Die Unterbringung erfolgt in 1- oder 2-Zimmer-Appartements mit Dusche, WC, Balkon, Telefon.

Die Rehabilitation für Mütter bzw. Väter muss parallel zur Rehabilitation der Kinder beantragt werden. Ebenso müssen evtl. Begleitpersonen beantragt werden.

Diese Seite

Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd - Fachklinik Gaißach